Training Evaluation

Trainingsdokumentation und Auswertung

Training Evaluation

10. April 2017 Features 0

Trainingsauswertung

„Beurteilung der Wirksamkeit des Trainings in einem definierten Zeitraum auf der Grundlage von Trainingsanalysen, Leistungsanalysen und Wettkampfanalysen“ (LexSpl). Trainingsauswertung ist damit ein elementarer Bestandteil der Trainingssteuerung. Sie kann unmittelbar nach einer Trainingseinheit oder distanziert (WEINECK 2002), d.h. nach einem Trainingszyklus erfolgen. Mit der Trainingsauswertung sollte die Leistungsentwicklung des Athleten eingeschätzt werden, sowohl individuell als auch im Querschnitt (Kader, Gruppe, Jahrgang), dabei sollte die Struktur der Leistung beachtet werden (optimal: Wettkampfanalyse). Aus Trainingsaufzeichnungen ( Trainingsdokumentation) und Trainingskontrollen(Leistungsdiagnostik) sind die Zusammenhänge zu erschließen, die zu der jeweiligen Leistung führten. Dabei sind zyklische Gestaltung und vor allem der Wechsel von Belastung und Erholung zu beachten. Das Trainingsgeschehen darf nie losgelöst von der Gesamtbelastung des Athleten, seinem Gesundheitszustand und der sozialen Situation betrachtet werden.
Lexikon des SchwimmtrainingsRudolph, K.

Schreibe einen Kommentar